Der Förderverein Freunde der Leichtathletik spendet 2.000 Euro

... an die Pfarramtskasse

„Läufer Hefen“  unter diesem Motto sind auch in diesem Jahr wieder viele Läufer beim Remstal-Lauf mitgelaufen.

Deshalb war es möglich, dass Sven Rieger vom Organisationsteam Remstal-Lauf einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro an Pfarrer Botzenhardt für die Pfarramtskasse überreichen konnte.

Scheckübergabe: Förderverein Freunde der Leichtathletik spendet 2.000 Euro an die Pfarramtskasse

Weshalb haben wir uns dieses Jahr für eine Spende an die Pfarramtskasse entschieden:

Es vergeht kein Monat, ohne dass ein Mensch vor dem Pfarrhaus steht und um Hilfe bittet. Vor wenigen Jahren waren es vor allem Obdachlose und „Durchreisende“, die um ein paar Euro baten.

Heute sind es immer öfter auch Menschen, die in Winterbach wohnen: die Alleinerziehende mit Kindern, der arbeitslose Mann, die Rentnerin. Und es ist ihnen peinlich.

Wenn das Geld für die Mensa der Kinder nicht reicht oder der Energieversorger droht , das Gas abzustellen. Viele erzählen ihre Lebensgeschichte, oft unter Tränen.

Schon  mit einer einmaligen finanziellen Unterstützung kann hier  in der aktuellen Notlage geholfen werden, unbürokratisch und vertraulich. Denn abgerechnet wird nicht über die Bücher der Kirchengemeinde, sondern über die Seelsorgekasse des Pfarrers.

Weder die Kirchenpflegerin noch ein Kirchengemeinderat erfahren von der Hilfeleistung.

Geführt wird die Pfarramtskasse von Pfarrer Botzenhardt, geprüft wird sie vom Dekan, also vom ranghöheren Seelsorger. Damit kann die Zuwendung im Rahmen der Seelsorge erfolgen, also absolut vertraulich.

Es wird allen Bürgern geholfen, entscheidend ist nur die Not nicht die Konfession oder Kirchenmitgliedschaft.

Dank der vielen Läufer und unserer Sponsoren war es uns möglich auch dieses Jahr wieder einen großen Teil unseres Startgeldes  zu spenden. Wir wollen uns auf diesem Wege nochmals bei allen Läufern dafür bedanken.

Free Joomla! template by L.THEME